CC-BY-NC ...bitte was?!

Viele von euch werden sich bisher noch keine Gedanken über die Lizenzierung ihrer Infografik gemacht haben. Bei die-Infografik.de musst du dich aber letztlich entscheiden: Unter welcher Lizenz darf deine Infografik im Netz weiter verbreitet werden? Höchstwahrscheinlich hast du weder viel Zeit oder Lust, dich in dieses Thema einzuarbeiten und wählst deshalb vorsichtshalber die NC-Lizenz ("nicht-kommerzielle" Weitergabe).
WIr haben hier einige wichtige Informationen für dich zusammengetragen, anhand derer du entscheiden kannst, ob die NC-Lizenz tatsächlich für dich geeignet ist.

"Nicht-Kommerziell" - was dahinter steht

Wenn du dich bei der Lizenzierung deiner Infografik u.a. für die Option "Nicht-Kommerziell" entschieden hast, musst du dir über einige wichtige Dinge klarwerden.

Zunächst zur Bedeutung dieser Klausel. Als "Kommerziell" werden alle Geschäftsmodelle bezeichnet, hinter denen ein kommerzielles Interesse steht. Auf Internetseiten kann das in Form von Werbebannern, Affiliate-Einbindungen oder den Verkauf von Büchern etc. stattfinden. Andere "Kommerzielle" Interessen bestehen innerhalb sämtlicher Werbeformen, z.B. in Werbefilmen oder Radiowerbung.
Wer die Lizenzart "nicht-kommerziell" wählt, schließt damit im weitesten Sinne aus, dass all diese Werbetreibenden und andere das eigene "Kunst-Gut" verwenden und in ihren Inhalten platzieren dürfen.

Nachteile der NC-Vereinbarung

Die Weiterverbreitung und Bekanntheit deiner Infografik steht für dich an oberster Stelle? Du hast weder Energie, noch Ressourcen dazu, kommezielle Verwendungen nachzuverfolgen und zu Schadensersatz aufzufordern?

In diesem Fall möchten wir dich auf die Eigenschaften einer NC-Lizenz hinweisen, welche für dich nachteilig sein können:

  • Selbst wenn mit deiner Infografik direkt kein einziger Cent verdient wird - sobald ein Werbebanner auf einer Website existiert, und sei es nur für die Eigenfinanzierung - kann deine Infografik dort nicht verwendet werden.
  • die-Infografik.de kann somit deine Infografik genauso wenig verwenden wie andere. Dazu gehört Wikipedia und andere für dich vielleicht sehr interessante Plattformen.
  • Deine Infografik darf in keiner Suchmaschine erscheinen.
  • Deine Infografik darf nicht in einer Zeitung oder einem Magazin erscheinen.
  • Deine Infografik darf nicht (ungefragt) in Publikationen von Institutionen für Bildung und Weiterbildung erscheinen, sofern diese ein Entgelt dafür verlangen.

Alternativen zur NC-Lizenz

Nun fragst du dich sicherlich, was du tun kannst, damit deine Infografik möglichst bekannt wird und kommerzielle Unternehmen sie nicht einfach für sich gewinnbringend verwenden können.

Wir schlagen dir Folgendes vor:

Wähle stattdessen die Lizenz "Weitergabe unter gleichen Bedingungen": Selbst wenn dein ursprüngliches Werk in irgendeiner Art verändert wurde, müssen die bisherigen Lizenzbedingungen angewandt werden - darunter, ganz wichtig, die Nennung deines Namens als Urheber! So stellst du sicher, dass du als Quelle immer mit dabei stehst.

Weitere Infos

Wenn das Thema doch unerwartet interessant für dich ist oder du dich generell besser über die NC-Lizenzierung informieren willst, empfehlen wir dir zwei Quellen zum Nachlesen:

  • Schau hier für den CC-NC-Leitfaden, der in Zusammenarbeit von Creative-Commons und iRights.info erstellt wurde. Hier haben wir übrigens auch die Infos für diese Informationsseite her.
  • Wenn du es kurz und knackig willst, kannst du auch diesen Artikel durchlesen.